I need that song, those trusty chords could pull me trough...
header
I need that song,
those trusty chords could pull me trough
027. G A M E R



'Bei dir denkt man immer sofort, dass du nur Spielst. Du bist total einstudiert auf dem Gebiet. Und jedes Mal fallen alle wieder drauf rein. Ich glaube dir sogar, dass du das nicht merkst, aber es ist so.'
Ich bin ein wenig verwirrt. Bin ich tatsächlich so? Spiele ich? Ich behaupte so oft ich wäre Langweilig und Unauffällig, wie soll ich denn da Spielen können?
'Ich weiß, dass du niemandem etwas böses willst, aber wer vertraut denn schon jemandem seine Gefühle an, den man nicht ernst nehmen kann? Ich habe selten jemanden getroffen, den man so schwer einschätzen kann wie dich.'
Ich bin wirklich so? Bin ich schwer einzuschätzen? Ich hab immer gedacht ich wäre ziemlich leicht zu durchschauen. Immerhin mache ich selten ein wirkliches Geheimnis aus meinen Gefühlen und Gedanken. Viellsicht verstehen die anderen mich ja auch einfach falsch?
'Du hast ein ein Problem, so viel hab ich schon heraus gefunden. Aber du redet ja nicht, du zeigst es ja nicht Mal. K. sieht man ihr Problem an und sogar A. und A. kann man das ansehen. Auch L. lässt andere das merken, nur du, du musst immer so tun, als wenn alles was in deinem Leben ein Problem ist entweder nichts ernstes ist, oder es nicht existiert, bis es dich total runter zieht.'
Ich bin ein wenig hin und her gerissen. So viel ehrliche Worte von meiner Clique bin ich nicht gewohnt. Ich weiß, dass die Jungs es nicht böse meinen, auch wenn es traurig ist, dass scheinbar nur den Jungs so etwas auffällt. Die Mädchen fragen nie, sie sagen auch nichts 'weil wir alle im Moment nicht in der Position sind etwas zu sagen und weil keiner es verkraften könnte', wenn man A. glaubt. Ich verstehe es im Moment einfach nicht. Vielleicht sollte ich erst einmal nicht weiter drüber nachdenken.
6.4.12 19:32


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]
Design & Bild
Gratis bloggen bei
myblog.de